Trainer

Der Verein verfügt über 14 aktive und vorwiegend ehrenamtlichtätige Trainer, die basierend auf einem dokumentierten Trainingskonzept wöchentlich Trainingsstunden für Gruppen, sowie Einzeltraining durchführen.

Die Bandbreite der Trainer reicht von Bundesligaspielern des Erwachsenenbereichs, besonders erfahrenen Senioren, sowie Jugendlichen die bereits Erfahrungen beim Training mit Kindern sammeln.

Mit Ausnahme der individuellen Förderung der Leistungsträger, erfolgt das Training durchweg durch Trainer aus dem eigenen Verein. Damit ist die Förderung und Beobachtung der Erfolge und Fortschritte der Jugendlichen sichergestellt und fließt laufend in die Trainingsarbeit ein.

Darüber hinaus sind Trainer des Lübecker SV zusätzlich im Landesverband tätig. Sie übernehmen  Trainingsaufgaben der Landeskader. Unter anderem durch diese Verzahnung wird die Zusammenarbeit zwischen vereinsinternem Training und Landeskader-Training sichergestellt.

Die Ausbildung der Trainer erfolgte durch entsprechende B-Trainer, C-Trainer und Übungsleiter Ausbildungen sowie vereinsinterne Wissensvermittlung. Um die Situation bezüglich Befähigungsnachweisen für unsere Trainer zu verbessern, planen wir Angebote für die ehrenamtlichen Trainer zur Erlangung der Trainer-Zertifikate in den nächsten 2 Jahren umzusetzen.

Aktuell erfolgt ein regelmäßiger Wissenstransfer und Austausch zu Trainingsmethoden und-inhalten vereinsintern. Außerdem nimmt ein Teil der Trainer die vom Landesverband und Landessportbund angebotenen Informationsveranstaltungen wahr.

 

Hier sind Steckbriefe der 5 Gruppentrainer: 

   
Ralf Christ Ralf Christ ist gebürtiger Hamburger und ist seit knapp 30 Jahren ein treues Mitglied des Lübecker Schachvereins. Bereits seit vielen Jahren leitet er erfolgreich Trainingsgruppen für junge Talente im Lübecker Schachverein und begleitet die Mannschaften bei Turnieren als Trainer. Seine Schüler profitieren sehr von seiner Erfahrung, seinem Schachwissen und seinem routinierten Training.
Ullrich Mittelbachert Ullrich Mittelbachert spielte 30 Jahre bei Solingen-Castrop, bevor er 2018 seinen Weg in den Lübecker Schachverein fand. Zuvor studierte er Lehramt an Gymnasien in Sport und Englisch. Später startete er eine Programmierausbildung bei Siemens. Durch die langjährige Leitung von Schulschach AGs und der Betreuung von Schulmannschaften, hat er bereits viel Erfahrung im Umgang mit jungen Schachspielen und hat Freude daran, ihnen sein umfangreiches Schachwissen zu vermitteln.
Christoph Stäblein Christoph Stäblein
Thomas Thannheiser Seit seinem 9. Lebensjahr ist Thomas Thannheiser vom Schachspiel in seiner Vielseitigkeit fasziniert. 2001 trat er dem Lübecker Schachverein bei und wurde bereits 2002 Vereinsblitzmeister. Während des Studiums begann Thomas bereits sich als Trainer zu engagieren, da er einerseits Freude daran hat, anderen sein Wissen zu vermitteln und andererseits, weil es für ihn eine weitere Facette des Schachspiels ist.