Am 15.03.2024 findet der 15. Lübecker Schulschachpokal in der MUK statt. Hier können sich die Schulmannschaften für das Turnier anmelden. Über dieses Formular können bis zu 10 Mannschaften gleichzeitig angemeldet werden. Alle Infos können der Ausschreibung entnommen werden.

Jede Mannschaft besteht aus mindestest 4 und maximal 6 Spielern, die der jeweilig ausgewählten Alterklasse angehören müssen. Die Reihenfolge der Spieler darf während des Turniers nicht verändert werden - bei mehr als 4 Spielern setzen die übrigen Spieler aus, die Spieler rücken entsprechend auf. Wie auch im letzten Jahr, steht es euch frei, individuelle Gruppennamen anstelle von "Schulmannschaft 1", "Schulmannschaft 2"... für euch auszuwählen.

Aus Datenschutzgründen erfassen wir keine Namen der Kinder. Nach der Anmeldung verschicken wir innerhalb von 24 Stunden einen Meldezettel per Email, der von den Mannschaftsbetreuern ausgefüllt zum Turnier mitbracht werden muss. Dort wird die Reihenfolge der Spieler festgelegt.

Bei zusätzlichen Fragen und technischen Problemen mit der Anmeldung bitte per eMail bei MUK-info@lsv1873.de melden.

 


id
date_time

Sollten Sie mehr als 10 Mannschaften anmelden wollen, bitte die Anmeldung zunächst bestätigen und die restlichen Teams an muk-turnier@lsv1873.de mitteilen.

Spendenbrett

Spendenbrett Druck final

Aktuelle Berichte


Ansprechpartner

Thilo Koop

1. Vorsitzender
E-Mail: Vorsitzender@lsv1873.de
Telefon: 0451-70989947

Nicole Hellenbroich

1. Jugendwartin
E-Mail: Jugendwart@lsv1873.de
Telefon: 0162-2958451

Ede Stomprowski

1. Turnierleiter
E-Mail: Turnierleiter@lsv1873.de
Telefon: 0451-57811

Ralf Christ

Kassenwart
E-Mail: Kassenwart@lsv1873.de

Joa Max Bornholdt

Webmaster
E-Mail: Webmaster@lsv1873.de
Telefon: 0176-57335276

Alexandra Mundt

Jugendsprecherin
E-Mail: Jugendsprecher@lsv1873.de
Telefon: 01525-7236633



Hier finden Sie uns:

    Adresse:

    Moislinger Allee 108
    23558 Lübeck

    Bushaltestelle:

    Lutherkirche, Lübeck
    Buslinien 5, 6, 16

    Parkplätze

    Parkplätze sind direkt an der Moislinger Allee zu finden.

Warum man Schach spielen sollte

Schach entwickelt Kreativität

Bei einer Studie mit Schülern der Klassen 7 bis 9 spielte eine Gruppe 32 Wochen einmal die Woche Schach während sich die andere mit Computerspielen beschäftigte. Die Schachgruppe erzielte nach Ablauf bessere Ergebnisse in kreativen Fächern, insbesondere im Bereich Eigenständigkeit.

Schach entwickelt die Fähigkeit, Probleme zu lösen

Wir stehen jeden Tag zahlreichen Problemen und Hindernissen gegenüber. Einige dieser Probleme können wir aufgrund mangelnder Problemlösungs-Fähigkeiten nicht lösen. Schach ist eine brillante Möglichkeit um die Entwicklung dieser Fähigkeit zu fördern.

Schach fördert die Konzentrationsfähigkeit

Konzentration ist das A und O beim Schach. Niemand sagt einem, welche Figur sein Gegner gerade gezogen hat. Also muss man sich konzentrieren. So hilft einem das Schachspielen, die Konzentrationsfähigkeit in allen Lebenssituationen zu entwickeln.

Schach entwickelt räumliches Denken

Aufgrund dieser Fähigkeit können geübte Schachspieler bis zu 10 Züge im Voraus berechnen und sehen die Veränderungen auf dem Schachbrett, die erst in einigen Zügen entstehen vor Ihrem geistigen Auge so klar, als wenn sie schon auf dem Brett wären.

Schach verbindet

Letztendlich sind es jedoch die Menschen, die die Schachwelt so einzigartig und wunderbar machen. Man findet Freunde fürs Leben, Lieblingsmenschen, also viele tolle Menschen, die einen ein Leben lang begleiten.

Schach verbessert das Gedächtnis

Im Schach lernt man am meisten aus seinen eigenen Fehlern und während einer Schachpartie vergleichen Spieler ständig die aktuelle Stellung mit Stellungen von vergangenen Partien, aber alleine schon das Erinnern an Eröffnungen und an viele Tipps und Tricks reichen, um das Gedächtnis zu trainieren.

Anmeldung