Drucken

Wie in unserer Vorberichterstattung bereits erwähnt, werden die Partien der ersten sechs Bretter live und in Farbe durch unseren FIDE-Meister Dirk Lampe analysiert.

Der Zutritt zu diesem Raum ist den Teilnehmern natürlich streng untersagt - erst nach Ende ihrer Partie dürfen sie sich an den lebhaften Diskussionen beteiligen. Da die Partien mit einem 15-minütigen Zeitversatz im Internet übertragen werden (bei einer DEM m.E. nicht notwendig, aber so sind nun mal die Regeln), kommt gelegentlich ein Kiebitz aus dem Turniersaal, der mehr weiß als der Kommentator - aber in diesen Fällen reagiert Dirk natürlich flexibel. Ein häufiger und gern gesehener Gast im Kommentatorenbereich ist Wilfried Bode, dessen nachmittäglicher Spaziergangsversuch meistens dort endet.

Wir bedanken uns bei Dirk für seinen Einsatz und gehen davon aus, dass er uns am Samstag sagen kann, ob der Deutsche Meister 2016 seinen Titel zurecht verliehen bekommt.

Dirk2

Dirk3

Dirk4

Dirk5