Drucken
Zugriffe: 417

Das vierte Spiel - die vierte Niederlage!

In der Landesliga weht wohl ein anderer, schärferer Wind, wobei die ersten drei Niederlagen durchaus noch akzeptabel waren.

Gegen die gleichstarken Elmshorner sollte aber ein ( knapper ) Sieg im Abstiegskampf herausspringen. Das ist mit 3,5 : 4,5 nicht gelungen und so liegen wir halt mit Segeberg ganz am Ende der Tabelle.

Wie lief das Match:

Sergej war zuerst fertig, Remis nach 13 Zügen. Danach folgten Uli und Tom mit Remis, während Artur eine schöne Partie zum Sieg führte. Bald darauf konnte auch Tilo gewinnen, so dass es 3,5 : 1,5 stand!!!  Was nun folgte war ein Trauerspiel. Die letzten drei Partien ( Stephan, Vitus, Fin ) gingen tatsächlich noch verloren und damit der ganze Wettkampf!

Aber man muss den Elmshornern auch Respekt zollen, wie sie in aussichtsloser Situation gekämpft und gewonnen haben.

Uns bleibt natürlich die Hoffnung, im neuen Jahr das Ruder noch zu drehen.