Drucken

 

Hierfür haben sich als Mitglieder im Bundeskader bzw. auf Vorschlag des Jugendvorstandes bereits Kevin und Martin Kololli, Alexander Rieß und Frederik Svane qualifiziert.

Insbesondere in den jüngeren Klassen geht es weniger um Qualifikationen, als um Freude am Spiel.

Ein schönes Beispiel ist die 8-jährige Marie-Sophie Gossing vom LSV, die wir mit der folgenden Partie vorstellen wollen:

Was kümmert mich das Material, wenn ich den gegnerischen König matt kriege.

Drei Tage vor Turnierende ist vieles noch offen. In der MK U18 scheint sich Benedict Krause (SK Norderstedt) duzrchzusetzen. Wen sollte das überraschen? In der U16 liegt Fin-Niklas Tiedemann auf dem geteilten 1 Platz, wie Tigran Poghosyan in der U14 mit einem halben Punkt Vorsprung. In der U12 führt erwartungsgemäß (100 %) Tom-Libus Bosselmann. Tilo Rietschel und Elisabeth Schönweiler lauern dahinter. In der VM U16 liegt Philipp Stülcken mit einem halben Zähler vorn.

Leider scheint das mit dem Ergebnisdienst der SJSH nicht zu klappen, wie in den Jahren zuvor. Schade. Immerhin können wir für den LSV bereits zwei Meisterschaften vermelden. Bei der Jugendblitzmannschaftsmeisterschaft siegte das Team K. Kololli, M. Kololli, T. Poghosyan, F.-N. Tiedeman (R.-P. Trede) vor Doppelbauer Kiel und verteidigte seinen im Vorjahr gewonnenen Titel. Im Einzelblitz siegte Kevin Kololli vor Bene Krause.